Abteilungsversammlung

Am 24.02.19 fand im Clubhaus mit 33 Teilnehmern die Abteilungsversammlung der Tennissparte statt, bei der neben den Neuwahlen des Tennisvorstands und Berichten über den Sportbetrieb des vergangenen Jahres vor allem das Thema der geplanten Sanierung/Neubau der oberen Tennisplätze für reges Interesse der Vereinsmitglieder sorgte.

Bei den Wahlen wurden Christian Baumann als Abteilungsleiter der Tennissparte, Wolfgang Flohr als sein Stellvertreter, Anja Niss und Maike Külsen als Jugendwartinnen, Marco Herbst als Kassenwart, Dieter Osterwald als Clubhausmanager und Jörg Vasel als Außenanlagemanager in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Uli Niem als Pressewart gewählt.

Vakant sind zurzeit die Ämter des Sportwarts – Marco Gußahn stand für eine weitere Amtszeit leider nicht mehr zur Verfügung – sowie das Amt des Eventmanagers (früher: „Vergnügungswart“).

Schade, dass Du den Vorstand verlässt, Marco, schön, dass Du Dich aber zur Verfügung gestellt hast, einen Nachfolger einzuarbeiten und die Mannschaftsmeldungen für die kommende Saison noch zu koordinieren. An dieser Stelle vielen Dank für Deine tolle, engagierte und immer strukturierte Arbeit im Vorstand in den letzten Jahren!

Da auch Anja Niss und Maike Külsen als Jugendwartinnen in dieser Position nur noch für ein weiteres Jahr zur Verfügung stehen, werden hier dringend Tennisbegeisterte gesucht, die die vakanten Ämter übernehmen wollen. Einzelne Ämter können auch mit mehreren Personen besetzt werden. Eine Einarbeitung ist durch die jeweiligen Amtsvorgänger oder Noch-Inhaber gesichert. – Traut Euch und helft mit – nur gemeinsam können wir erfolgreich und mit Spaß an der sportlichen Teamarbeit weiterarbeiten!

Jugendwartin, Anja Niss, berichtete, dass in diesem Winter 48 Kinder wöchentlich in der Halle trainieren – teilweise sogar zwei Mal pro Woche – und sich auf die nächste Sommersaison freuen.

In Ihrem Ausblick auf die anstehende Sommersaison, weist sie auf ein neues Angebot hin:

Ab dem 24.04.2019 findet jeden Mittwoch in der Zeit von 15.30 – 16.30 Uhr eine offene Tennisstunde für 4 – 6 –jährige, zukünftige große Tennisspieler statt. Hier werden Spiel- und Übungsformen angeboten, bei denen verschiedene Bälle ausprobiert, geprellt und gefangen werden, der Tennisschläger eingeführt und erste Spielideen umgesetzt werden.

Diese Stunde ist für alle TSV-Mitglieder kostenfrei – die Tennisschläger werden gestellt!

Eine tolle Aktion ist auch das Streettennis-Turnier am 20.06.2019:

Der TSV Rethen führt in Kooperation mit dem Tennisbund Niedersachsen-Bremen und dem VFL Grasdorf erstmalig ein Streettennis-Turnier durch. Dieses wird auf der Anlage der Albert-Einstein-Schule stattfinden. Teilnehmer sind die Grundschule Rethen, die Grundschule Grasdorf und der 5. Jahrgang der Albert-Einstein-Schule.

Da es sich hier um ein großes, tolles Event handelt, an dem mehr als 400 Kinder (!) teilnehmen werden, sind wir hier auf Eure Hilfe vor allem in der Zeit zwischen 8.00 und 13.00 Uhr am 20.06. angewiesen:

Helfer mögen sich bitte bei Anja per email unter a.niss@gmx.de melden! Vielen Dank!

Für die Sanierung der Tennisplätze steht die Entscheidung zwischen klassischen Sandplätzen und ganzjährig bespielbaren Plätzen mit Granulat noch aus. Außenanlagenmanager Jörg Vasel wies aber darauf hin, dass spätestens 2020 die Erneuerung der oberen Plätze erfolgen muss, da das Alter und sich ausbreitende Baumwurzeln den oberen Plätzen stark zusetzen.

Um die Finanzierung zu sichern und Rücklagen zu bilden wurde eine Erhöhung der Jahresbeiträge um 20€ pro Erwachsenen bzw. Familien und 10€ für Kinder und Jugendliche entschieden.